Eventprofil Kinderwunsch Tage

Wege aus der Kinderlosigkeit: viele Fragen, wenige Informationen

Glucksendes Kinderlachen, neugierige Blicke, eifrige Krabbelversuche und die ersten Worte – dem eigenen Kind beim Aufwachsen zur Seite zu stehen, davon träumen viele Menschen. Doch der Wunsch nach Familienzuwachs ist nicht immer einfach zu realisieren: In Deutschland sind rund 6 Millionen Frauen und Männer zwischen 29 und 59 Jahren ungewollt kinderlos, weltweit betrifft dies mehr als 10 Prozent aller Paare. Bei diesem sensiblen Thema haben es Betroffene oft schwer, vertrauenswürdige und seriöse Informationsquellen zu finden oder sich mit Menschen, die diese Erfahrung teilen, auszutauschen. Es fehlt das Bewusstsein für die gesellschaftliche Relevanz dieses Themas und damit auch ein breiter Diskurs in der Öffentlichkeit. Hier setzt das Konzept der Kinderwunsch Tage an, das diesem wachsenden Bedürfnis mit Beratung, Unterstützung entgegenkommt und Interessierten ein vertrauensvolles Forum für Themen wie künstliche Befruchtung, Samenspende oder auch Adoption bietet.

Das Forum für den erfüllten Kinderwunsch: Aufklären, Beraten, Vernetzen

Am 18. und 19. Februar öffnen die Kinderwunsch Tage für all diejenigen ihre Pforten, die eine Familie gründen oder sich nur informieren wollen. Im Mercure Hotel MOA Berlin erwarten über 60 Vorträge von führenden Kinderwunsch-Experten, Fachberatern, Ärzten, Gesundheitsexperten, Organisationen und Kliniken ihr nachwuchsfreudiges Publikum. Die Themen reichen von Fachvorträgen zum Deutschen IVF Register, über die Psychologie der Familiengründung mit Spendersamen, bis hin zu rechtlichen oder allgemeineren Fragen wie einem gesunden Bewusstsein für den eigenen Körper. Aber auch Erfahrungen mit Leihmutterschaft im Ausland oder Fragen zu Begrifflichkeiten wie „Kinder auf Bestellung“ oder „gespaltene Elternschaft“ finden ihren Platz. Insgesamt werden an die 3.000 Besucher erwartet, die auch zum persönlichen Austausch untereinander und mit den Experten ausdrücklich eingeladen sind. Tickets gibt es im Online-Vorverkauf sowie vor Ort ab 20 Euro (Einzelbesucher) bzw. 30 Euro (Paarticket), zudem ist jeweils ein Weekend Pass erhältlich.

Veranstaltung von und mit Experten: Die Initiatoren der Kinderwunsch Tage

Ein offener Umgang mit sehr intimen Fragen und Unsicherheiten setzt ein sicheres und vertrauensvolles Umfeld voraus, das wissen die Initiatoren der Kinderwunsch Tage aus Erfahrung. Mit ihrem Fokus auf Veranstaltungen rund um Gesundheitsthemen, wie etwa Allergien, vegane und ökologische Ernährung, sind Austen Hawkins und David McAllister seit über zehn Jahren Experten auf diesem Gebiet. 2004 hoben sie mit ihrer gemeinsamen Agentur f2f events Großbritanniens erste Consumer Health Show „Allergy & Free From Show“ aus der Taufe, deren neuartiges Format im Rahmen der Grünen Woche 2015 auch Deutschland eroberte. Die Idee für eine Messe rund um Familienplanung schwebte Hawkins schon lange vor, in Deutschland ist eine Publikumsmesse rund um den Kinderwunsch noch Neuland. Bislang konzentrierten sich Veranstalter vorrangig um Branchen-Events, auf denen die Fachleute unter sich blieben. Das ändert sich nun mit der ersten Ausgabe der Kinderwunsch Tage im Februar 2017.

Loading