„Optionen für gleichgeschlechtliche Paare in Spanien“

/„Optionen für gleichgeschlechtliche Paare in Spanien“

Unverheiratete oder lesbische Paare mit Kinderwunsch sehen sich in vielen europäischen Ländern vor (gesetzliche) Hürden gestellt. Die Erfüllung des Kinderwunsches gleichgeschlechtlicher (Ehe-) Paare oder alleinstehender Frauen wird im Vergleich zu heterosexuellen Ehepaaren durch einen Richtlinien-Kommentar der Bundesärztekammer in Deutschland bislang überwiegend verweigert. Die Samenspende wird als Therapieform zur Behandlung von Sterilität in der Ehe verstanden. Diese Rechtsunsicherheit führt dazu, dass in Deutschland die Mehrheit der reproduktionsmedizinischen Kliniken gleichgeschlechtliche Paare oder Single-Frauen nicht behandelt. Im Vortrag werden die reproduktionsmedizinischen Optionen, die in Spanien für dieses Patientenkollektiv bestehen, beleuchtet und im Detail erklärt.

 

 

2019-02-11T15:04:48+00:00