„Reproduktions-medizinische Optionen für deutsche Patienten im Ausland“

/„Reproduktions-medizinische Optionen für deutsche Patienten im Ausland“

 

„Reproduktionsmedizinische Optionen für deutsche Patienten im Ausland“

Dr. med. Andreas Abraham

Clínica Eugin

 

Knapp zwei von hundert Kindern werden in Deutschland nach künstlicher Befruchtung gezeugt. Nach Angaben des Bundesgesundheitsministeriums nehmen jährlich etwa 200.000 Paare reproduktionsmedizinische Hilfe in Anspruch. Weltweit werden geschätzt 1.5 Millionen Zyklen IVF pro Jahr durchgeführt, davon ein Drittel in Europa. In Spanien entspricht das jährlich etwa 100.000 Zyklen.

Die Gründe reproduktive Behandlungen im Ausland durchführen zu lassen sind vielfältig jedoch meistens in einer restriktiven Gesetzeslage zu suchen. Alleinstehende Frauen, gleichgeschlechtliche Paare, Patienten mit seltenen genetischen Erkrankungen und Patientinnen über 45 müssen leider nach wie vor ausserhalb Deutschlands nach Lösungen suchen. Im Vortrag werden die verschiedenen reproduktionsmedizinischen Optionen für deutsche Patienten im Ausland erklärt und einzeln aufgearbeitet.

 

2018-08-16T13:57:10+00:00