„Alles kinderleicht? Wege schwul-lesbischer Familienplanung“

/„Alles kinderleicht? Wege schwul-lesbischer Familienplanung“

„Alles kinderleicht? Wege schwul-lesbischer Familienplanung“

Dr. Elke Jansen & Kornelia Jansen

Projekt „Beratungskompetenz zu Regenbogenfamilien“ im LSVD

Lesben und Schwule gründen heute zunehmend selbstbewusst und selbstverständlich Familien. Aktuell wachsen in Deutschland mehrere tausend Kinder in Regenbogenfamilien auf und die Zahl steigt stetig.

Diese Kinder werden meist in Mütterfamilien hineingeboren mithilfe einer Samenspende von einer Samenbank oder durch einen privaten Samenspender. Frauen und Männer finden sich auch zusammen, um einen Kinderwunsch zu verwirklichen, ohne ein Liebespaar zu sein. Solche kooperativen  Mehrelternschaften stellen für Singles und Paare unterschiedlichster sexueller Identitäten einen neuen und immer attraktiveren Weg in die Elternschaft dar. In Mütter- wie Väterfamilien werden Adoptivkinder bislang nur sehr selten vermittelt und der Weg über eine Leihmutter im Ausland stellt nur in seltenen Fällen eine Option für Väterpaare dar. In Väterfamilien werden die Kinder in Deutschland bislang meist als Pflegekinder aufgenommen.

Im aktuellen Vortrag werden die Wege der Familienrealisation für Lesben und Schwule beleuchtet und auf dem Hintergrund der aktuellen Rechtslage in Deutschland diskutiert. Im Anschluss stehen die Referent*innen  gerne für individuelle Beratungen zur Verfügung.

www.regenbogenkompetenz.de

www.blickwechsel-im-system.de

 

2018-09-10T13:24:03+00:00